sponsoring

ENDURANCE  - Tiergerechter Einsatz als höchstes Gebot

 An den Europa- und Weltmeisterschaften über die klassische Distanz von 160 km (100 Meilen) werden hierbei von den besten Paaren Durchschnittstempi von über 18 km/h bzw. Reitzeiten von unter 9 Stunden erzielt. Somit ist die Endurance insbesondere im internationalen Rahmen als absoluter Leistungssport anzusehen, bei welchem mitunter eine heikle Gratwanderung durchlaufen wird.

 Sporen sowie der Einsatz von Peitschen und übertriebenen Hilfen sind in der Endurance streng verboten. Die durchschnittliche Durchkommensrate an internationalen Distanzrennen beträgt rund 50%. Bei den Eliminationen entfallen ca. 65% auf Lahmheiten, während 25% durch stoffwechsel Probleme verursacht werden. Diese hohen Zahlen können auf die von den Reitern absolut akzeptierten, strengen Veterinärkontrollen zurückgeführt werden, wo allfällige Probleme schon frühzeitig zur Elimination führen.

Seit jeher ist für die Aktiven und die Offiziellen in der Endurance das Wohlbefinden des Pferdes oberstes Gebot: "to finish is to win".

 Voraussetzungen  für diesen Sport 

 Für die Endurance eignen sich nur Pferde, welche unabhängig ihrer Rasse einen spezifischen Typ und eine grosse Lauffreudigkeit aufweisen. Es braucht ein rundum gesundes, leistungswilliges Pferd sowie einen körperlich und mental fitten Reiter. Die physiologischen und psychologischen Kenntnisse über den Sportskameraden Pferd sind von grosser Wichtigkeit, um Höchstleistungen erbringen zu können.

Der Endurancereiter braucht viel Geduld und Einfühlungsvermögen, um sein Pferd auf die hohen Anforderungen vorzubereiten. Ein Endurancepferd auf internationalem Niveau hat einen mindestens 4-jährigen Ausbildungs- und Konditionsaufbau hinter sich.

Jedes Rennen ist mit grossen finanziellen Belastungen verbunden.

Ausgaben wie :
   ·        Startgeld
   ·        Transportkosten
   ·        Zollpapiere

 Pferdehaltung ist teuer:
   ·        Futter
   ·        Tierarzt
   ·        Hufschmied
   ·        Material wie Sattel, Zaum und Zubehör

Patronatübernahme

Powered

Pferd

Reise

Transport

Startgeld

DienstleistungenMaterial     

Möglichkeit der Leistung

jährliche Pauschale

Pferdekauf oder Unterhalt

Pauschale

günstiges Autoleasing, Pauschale

Pauschale

Günstige Medikamte oder Behandlung
Günstiger Materialeinkauf, Sattel usw.
Gegenleistung

Teamname, oder anderes
Pferdename,       *
Logo,                *
Bei allen Sponsoren  besteht die Möglichkeit, Geschäftspartner wie Scheichfamilie Al Maktoum kennen zulernen
-Pferde in Firmenkommunikation einbauen
-VIP-Anlass
-(Kunden)-Anlass beim Partner
-Werbung mit unseren Pferden
-Teilnahme als Groom bei diversen Rennen
-Nach jedem Rennen aktuelle Information und Zustellung von Material
Münger Peter        Groom in allen Lebenslagen                  
meine Mam            finanzielle Unterstützung
HP Eckhardt           physiologische und mentale Betreuung der Pferde
Zuber Cyrill            Hufschmied
Reitstall Hubel      Unterkunft der Pferde und Betreuung während meiner
                                Abwesenheit
Firma Atupri          finanzielle Unterstützung
Firma Bonapp       finanzielle Unterstützung

            Herzlichen Dank für Eure Hilfe!!!!!!!!!!!!!!!!!